news

Oct 2017
NEU DVD-Erscheinung mit Bonusmaterial

Die DVD "BERLIN layers of movement" ist seit dem 13. Oktober bei goodmovies.de und im Handel erhältlich.

> Mehr erfahren über das Film-Konzept
> Hier sehen Sie den Film-Trailer

Sep - Nov 2017
Crowdfunding "München - Die Seele einer Stadt"

Der Versuch, durch Film und Fotografie, die Seele Münchens zu erkennen, zu reflektieren und zu berühren. Wir wollen die Geschichte der Stadt, ihren aktuellen Zustand und ihre Entwicklung betrachten, um sie besser zu verstehen und so ihre Zukunft zu gestalten. Wir wollen dem nachspüren, was unserer Stadt gut tut, so dass es ihr und ihren Bewohnern gut geht und ihre Seele gesund wird.

Natascha Küderli und ihr Team freut sich auf Ihre Unterstützung.
zum Crowdfunding auf startnext.com

Sep 2017
Kunstpreis Worpswede 2017

Am Kunstpreis Worpswede 2017 mit dem Thema AUTO | MACHT | MOBILITÄT haben sich ca. 370 Künstler/innen aus 29 Nationen beworben. Natascha Küderli wurde als eine von 50 Künstler/innen ausgewählt, die ihre Werke in der Ausstellung präsentieren.

Ausstellung AUTO I MACHT I MOBILITÄT
30. September bis 31. Dezember 2017 in Einbeck
(Fahrzeug-Museum PS.Speicher auf der Empore der PS.Halle)
anschließend "wandert" die Ausstellung von Januar – März 2018 in die DEUTSCHE BANK Hannover
Weitere Informationen unter ps-speicher.de

Sep/Oct 2017
TatOrtZeit

Eucharistiefeier mit Bildbetrachtung zu der Fotoarbeit "Zwischenwelt III" aus der Serie "Heavens" von Natascha Küderli (Dr. Ulrich Schäfert)

Sonntag, 24. September 2017
St. Paul Kirche in München


© Foto: Heinz von Heydenaber

Sep/Oct 2017
150 Jahre Verein der Berliner Künstlerinnen 1867 e.V.

Der älteste und renommierteste Berufsverband bildender Künstlerinnen, indem Natascha Küderli seit 2010 Mitglied ist, feiert 2017 sein 150-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass veranstaltet er eine Ausstellungsreihe, die in vier Abschnitten historische und zeit­ge­nössische Positionen seiner Künstlerinnen präsentiert.

Ausstellung Natascha Küderli
Fortsetzung jetzt! Teil 3
Zeitgenössische Positionen

Artikel im TAGESSPIEGEL vom 20.09.2017 "Die Schönheit des Feierabendverkehrs" (online) und "Die Arterien der Stadt" (print)
Artikel in der TAZ vom 29.09.2017 "Vom Verkehr als Kunst betrachtet" (online) und (print)

Teaser Tagesspiegel Artikel Die Arterien der Stadt Teaser TAZ Artikel Vom Verkehr als Kunst betrachtet

Foto aus der Ausstellung Einladung Fortsetzung jetzt! Teil 3

Sep 2017
"BERLIN layers of movement" läuft am 19. September im Babylon-Kino in Berlin

Der Film dauert 45 Min. und zeigt drei Tage und drei Nächte die Bewegungsebenen von Berlin. Es geht von außen nach innen (S-Bahn-Ring) von Nord nach Süd (Boot), von Mitte nach West und Ost (S-Bahn). Dann weiter mit dem Boot, der U-Bahn und der Tram, dazwischen mit dem Auto zum Flughafen, zurück nach Mitte und nicht zu vergessen, die Fahrradfahrer und Fußgänger!

In diesem Film zeigt die Künstlerin Natascha Küderli eindrucksvoll, was sie an der Stadt Berlin begeistert: Die Bewegungen der Verkehrsmittel, die sich in vielen Schichten durch die Stadt ziehen. Dadurch, dass sie all diese Fahrten dynamisch hinter-, unter-, über- oder nebeneinander montiert, kann sich der Zuschauer mitreißen lassen wie ein Reisender durch die Bewegungsadern der Weltstadt Berlin.

Einen kleinen Vorgeschmack zum Film finden Sie hier.Babylon Logo

Dienstag, 19. September 2017 um 19 Uhr.
Babylon Kino: Rosa-Luxemburg-Str. 30, 10178 Berlin
Nach der Kino-Vorstellung wird es ein Interview mit Natascha Küderli und Tatjana Bonnet, der ausführenden Produzentin geben.

July – Sep 2017
PODBIELSKI CONTEMPORARY präsentiert "Undefined Spaces"

"In meiner Kunst greife ich Themen auf wie: Bewegung, Struktur, Ebenen und Schichten (layers) in der Natur und in Städten. Dies mache ich, weil die Natur, die Städte und die geistige Atmosphäre so wie unser Körper, unsere Seele und unser Geist vielschichtig angelegt sind. In diesen Ebenen und zwischen diesen Schichten ist Bewegung in Form von Veränderung, Verformung und Transport. Bewegung erzählt, versorgt, verändert, bewegt, belebt, tanzt".

6. Juli bis 02. September 2017 in Berlin
Finissage: Freitag, 01. September 2017
Weitere Informationen unter PODBIELSKI CONTEMPORARY

Natascha Küderli, Foto: Galerie Podbielski Contemporary Natascha Küderli, Foto: Galerie Podbielski Contemporary
© Fotos: Galerie

Dec 2016
CONCRETE Magazin

Nataschas Interview im CONCRETE Magazin

Natascha Küderli, Foto: Monnier Ostermair
© December 2016, Text: Monika Pfundmeier, Foto: Monnier Ostermair

Nov 2016
Offene Ateliertage in der whiteBOX

Oct 2016
Berlin International Filmmaker Festival 2016 – Winner

Best Director of a Short Documentary

Red carpet Interview IFF Berlin 2016 Natascha Küderli
Red Carpet Interview
Interview IFF Berlin 2016 Natascha Küderli
Interviewed by Steve Grossmith

berlin layers of movement

Natascha explains her work and intention in Film: THE MAGAZINE

Statement in IFF Magazine